10 Tipps für Web-Design

tipps-fuer-webdesign

10 Tipps für Web-Design

Beim Web-Design kommt es nicht nur auf ein hübsches aussehen an. Immerhin wollt Ihr ja in den meisten Fällen erreichen dass der Besucher auf Eurer Web-Seite bleibt und sogar eine Aktion ausführt (Kontaktformular, Kauf etc.).

Hier gibt es viele Faktoren die schon aus psychologischen Gründen wichtig und zu beachten sind. Hierzu zählt vor allem die sogenannte Augenrunde oder das Eye-Tracking aus dem Arbeitsbereich Usability.

Tipp 1 – Die wichtigsten Informationen

Platziert Eure wichtigsten Informationen inklusive Angebot oder farblichen „Call-to-Action Buttons“, nach Möglichkeit, in der oberen Bildschirmhälfte zentral oder links.

Tipp 2 – Call-to-Action

Auch bei den Call-to-Action Buttons ist es wichtig dem Besucher direkt zu sagen was er tun soll, hiermit wird eine größere Chance gewährt das auch wirklich geklickt wird. Beispiele: „Hier Anmelden“, „Sofort bestellen“. Solche Formulierungen versetzten den Besucher in ein Dringlichkeitsgefühl – und er weiß was ihn nach dem Klick erwarten wird.

Tipp 3 – Responsive Webdesign

Die Gestaltung Eurer Web-Seite sollte heutzutage nicht mehr statisch, also mit festen Breiten und Höhen sein – sondern Responsive. Durch die Möglichkeit der mobilen Welt können Besucher auch über Smartphone, Tablet oder Fernseher auf eure Web-Seite kommen. Von daher ist es wichtig dass sich Eure Web-Seite an jede Art von Display und Auflösung anpassen kann.

Tipp 4 – Suchmaschinen

Optimiert Eure Web-Seite nicht nur für Google. Es gibt auch andere Suchmaschinen wie Yahoo, Bing, DuckDuckGo usw. Wichtig ist, dass Ihr Eure Web-Seite bei jeder wichtigen Suchmaschine anmeldet.

Tipp 5 – Farben

Farbschema verwenden. Egal ob CI oder nicht, eine zu bunte Web-Seite wirkt erschreckend! Verwendet also nicht zu viele unterschiedliche Farben.
Wenn Ihr Farben verwendet richtig Euch am besten an das vorgegebene Corporate Identity. Ihr könnt Euch auch ein Farbschema auf der Seite paletton.com erstellen. Hier hat man auch die Möglichkeit sich eine Vorschau generieren zu lassen.

Tipp 6 – Frameworks und Grid

Um bei den Schemata und beim Responsive zu bleiben könnt Ihr auch hier auf die Hilfe von Drittanbietern zurückgreifen. Neben den bekannten Frameworks wie Bootstrap, Foundation oder HTML5BOILERPLATE gibt es auch 960 GRID Systems. Findet selbst heraus mit welchem Ihr am besten arbeiten könnt.

Tipp 7 – Keep it simple, stupid

KISS – „keep it simple, stupid“. Soll heißen, haltet Eure Gestaltung so einfach wie möglich. Klar sollten in eine Web-Seite solche Elemente wie Logo, Suche, Navigation und Text. Aber baut nichts in Euer Web-Design ein was Ihr nicht wirklich braucht oder kennt.

Tipp 8 – Besucher lenken

Navigiere deinen Besucher! Denke Dir einfach es kommt ein Besucher auf Deine Web-Seite und nun steht er da und weiß nicht wohin! Also nimm in an der Hand und führe in durch Deine Web-Seite – weshalb sollte er den sonst bei Dir bleiben?

Tipp 9 – Formulare

Bei Formularen kann es Sinnvoll sein dieses in bestimmte Unterteile aufzubauen. Beispielsweise ein Bereich für Adresseingaben, ein anderer für Aktionen wie Anfragen etc. Somit sieht es nicht nur optisch besser aus sondern der Besucher fühlt sich wohler!

Tipp 10 – Aktualität

Immer auf dem Laufenden bleiben! Eine Web-Seite ist ein lebendes Medium. Du musst es ständig mal aktualisieren oder etwas ändern damit Deine Web-Seite nicht langweilig wird. Und vor allem versuche mit aktuellen Standards mitzuhalten.

So das waren nun meine 10 Tipps zum Thema Web-Design für Euch. Gerne könnt Ihr Sie teilen, kommentieren oder komplett ignorieren 🙂

Torben Müller
x-tec@gmx.de

Torben Müller ist Experte für Online Marketing, SEO und responsive Webdesign. Unter anderem hat er eine anerkannte Weiterbildung zum Social Media Manager und ist Mircosoft Certified Professional. Zu seinen Hobbys zählen unter anderem Tai Chi Chuan und Mountainbiking.

No Comments

Post A Comment

Logo Samurai Medien

Samurai Medien realisiert moderne & innovative Webseiten und Online Marketing Lösungen. Bleiben Sie mit Uns in Kontakt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen