Blogparade – Die 5 besten und effektivsten SEO Praxistipps für Anfänger

Suchmaschinenoptimierung

Blogparade – Die 5 besten und effektivsten SEO Praxistipps für Anfänger

Das ist mein Beitrag zur Blogparade von ithelps.at zum Thema „Die 5 besten und effektivsten SEO Praxistipps für Anfänger

Was ist SEO eigentlich?

SEO ist eine Abkürzung für Search Engine Optimization – auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Generell wird hier zwischen zwei Varianten unterschieden:

  • Die sog. OnPage-Optimierung
    Diese Art der Suchmaschinenoptimierung umfasst jede Anpassung von Inhalten der eigenen Internetseite. Also Titel, Schlüsselwörter (eng. Keywords), der eigentliche Seiteninhalt etc.
  • Die sog. OffPage-Optimierung
    Hierzu zählen alle Maßnahmen die nicht direkt mit der eigenen Webseite zu haben, sondern, Methoden wie Backlinks – also Links die von anderen Internetseiten zurück auf die eigene Homepage führen. Mittlerweile zählen hier auch Erwähnungen in Sozialen Netzwerke wie Facebook und Co. dazu.

Finde das passende Keyword bzw. die richtige Suchphrase

Mache Dir als erstes Gedanken dazu nach welchen Wörter oder Satzteilen Deine potenziellen Besucher suchen würden. Notiere Dir diese Wörter und Teilsätze. Als nächstes ist es ratsam auf Tools wie den Google Adwords-Keyword-Planer oder auch Übersuggest zurück zu greifen. Damit kannst Du die Suchdichte – also das Verhältnis wie oft das Keyword gesucht wird – herausfinden um zu bestimmen ob es gut ist oder nicht.

Persönlich nutze ich lieber Suchphrasen, da diese leichter zu optimieren sind als einzelne Suchbegriffe.

Benenne Bilder und Links richtig

Gewönne Dir an, jedes Bild das Du auf Deiner Internetseite verwendest mit einem Namen zu speichern, der mindestens ein Suchwort enthält. Achte auch darauf das dieses Suchwort im sog. „TITLE“ und „ALT“-Tag Deines Bilder vorkommt.

Gleiches gilt für interne Links auf Deiner Seite, füge auch hier immer ein „ALT“ und „TITLE“-Tag ein, welches das passende Suchwort enthält.

Achte auf gute Programmierung

Wenn Du kein CMS System wie TYPO3, WordPress oder der gleichen verwendest, dann solltest Du unbedingt auf eine saubere Programmierung Deines Codes achten. Hierzu kannst Du Deinen Code auch mit den verschiedene W3C Validatoren überprüfen.

Optimiere nicht nur für Google

Optimiere Deine Internetseite nicht nur für Google. Google ist nicht Dein Kunde!

Abgesehen davon gibt es auch noch mehr Suchmaschinen wie Google, da wären noch Yahoo und BING, um noch ein paar große zu nennen.

Nutze Tools zur Optimierung

Du kannst Dir Deine Arbeit bei der Suchmaschinenoptimierung auch erleichtern. Nutze hierfür einfach Tools mit denen Du Deine Internetseite analysieren kannst. Hierzu musst Du auch nicht unbedingt die großen und kostenpflichtigen wie SearchMetrics oder IBP verwenden. Es gibt auch Tools die kostenlos sind und hier schon sehr hilfreich unterstützten.

Seorch.de und Seobility.net sind zwei solcher Tools.

Falls Du ein CMS System verwendest, erkunde Dich am besten im Vorfeld über mögliche Plugins die Dir hier ziemlich viel Arbeit abnehmen. Für WordPress gibt es das Yoast WordPress SEO Plugin und bei TYPO3 gibt es TEQneers SEO Enhancements.

Hier gibt es noch andere SEO Tipps von den weiteren Teilnehmern der Blogparade:

Torben Müller
x-tec@gmx.de

Torben Müller ist Experte für Online Marketing, SEO und responsive Webdesign. Unter anderem hat er eine anerkannte Weiterbildung zum Social Media Manager und ist Mircosoft Certified Professional. Zu seinen Hobbys zählen unter anderem Tai Chi Chuan und Mountainbiking.

2 Comments
  • Thomas
    Posted at 11:23h, 02 September Antworten

    Hey, Danke fürs Verlinken!

    Den Punkt „Optimiere nicht für Google“ finde ich sehr richtig und wichtig. Ich kriege immer Zustände, wenn man sich durch einen Keyword-Text lesen muss, der eigentlich unlesbar ist. Da macht es dann irgendwann keinen Spaß mehr und die Seite hat vielleicht gute SEO-Werte aber die Leser rennen weg.

    LG Thomas

  • Torben Müller
    Posted at 17:40h, 03 September Antworten

    Hallo Thomas,
    da stimme ich Dir voll und ganz zu. Man kann eine Seite halt auch Aufblähen 🙂

    LG
    Torben

Post A Comment

Logo Samurai Medien

Samurai Medien realisiert moderne & innovative Webseiten und Online Marketing Lösungen. Bleiben Sie mit Uns in Kontakt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen